Apple bringt Update iOS 7.1

Apple hat für sein aktuelles iOS Betriebssystem ein neues Update veröffentlicht. Nachdem neulich die Version 7.0.4 veröffentlicht wurde, kommt nun Version 7.1.

Das Update kann direkt auf dem iPhone gestartet und installiert werden, auch ohne iTunes. Insgesamt ist das Update knapp über 200mb groß und sollte daher über WLAN heruntergeladen werden. Mit dem Update bringt Apple ein paar Änderungen mit, welche das sind lest ihr hier.

Neuerungen in iOS 7.1

Telefonapp unter iOS 7.1

Telefonapp unter iOS 7.1

Mit iOS 7.1 erhalten die iOS Devices Einzug in die Autos. Mittels „CarPlay“ integriert sich iOS nun in die Entertainment-Systeme großer Autohersteller.

Auch Siri wurde etwas verbessert. So ist es nun möglich den Home-Button gedrückt zu halten, während man mit Siri spricht. Das Loslassen des Home-Buttons gibt gleichzeitig dem iPhone Bescheid, dass die Eingabe zu Ende ist und ihr fertig seid mit sprechen.

Auch einige Bugs wurden behoben, wie zum Beispiel der bekannte Homescreen-Bug, bei welchem ab und an aus unerklärlichen Gründen das iDevice abgestürzt ist.

Apple hat der Tastatur ebenfalls eine neuen Anstrich bekommen. Die Feststelltaste hat sich geändert und die Einstellungen für eine „Fettschrift“ ist nun auch bei der Tastatur zu sehen.

Besonders iPhone 4 Besitzer dürfen sich freuen, denn hier wurde die Leistung verbessert. Die 4er Modelle sollen mit dem neuen Update unter iOS 7 deutlich flüssiger laufen.

Ebenfalls hat die Oberfläche eine leichte Überarbeitung erhalten, so sind z.B. einige Icons etwas dunkler geworden und die Telefon App und die Ausschaltfunktion wurden grafisch überarbeitet.

Welche Geräte unterstützen iOS 7.1?

Das Update ist für alle Geräte ab dem iPhone 4, ab dem iPad 2 und das iPad mini wird natürlich auch unterstützt. Euer iPod touch muss mindestens die 5. Generation sein.

iOS 7.1 und der Jailbreak

Allen, die einen Jailbreak auf Ihrem iDevice haben wird vom Update abgeraten, da durch iOS 7.1 auch einige Lücken geschlossen wurden, die den Jailbreak verhindern. Aktuell scheint es so, als wird es für das aktuelle Betriebssystem von Apple iOS 7.1 vorerst keine schnelle Jailbreakmöglichkeit geben. Apple hat es mit der vierten Betaversion des OS geschafft die Lücke zu schließen, durch welche der Jailbreak ermöglicht wurde. Heißt es also vorerst abwarten, bis eine andere Lücke gefunden wird, die den allseits beliebten Jailbreak ermöglicht.

Kommentare sind deaktiviert.