Findertabs unter Mac OS X Mavericks

Mit dem neuen Betriebssystem Mac OS X Mavericks hat Apple unter anderem den Finder überarbeitet. Dieser bietet den Nutzern nun die Funktion der Tabs, um das Arbeiten mit mehreren Finder Fenstern zu vereinfachen.

Was sind diese Findertabs?

Tabs ermöglichen es dem Nutzer mehrere Fenster eines Programmes in einem einzigen Fenster zu öffnen. Jeder kennt dies aus den Browsern, wie z.B. Firefox, Opera und Safari. Somit können mehrere Finder Fenster in nur einem Fenster geöffnet werden. Die Tabs im Finder wurden auf Basis der Tabs aus dem Safari-Browser entwickelt.

Welche Möglichkeiten bieten die Tabs im Finder?

Mit Hilfe der Tastenkombination „cmd + T“ kann ein neuer Findertab geöffnet werden. Es öffnet sich direkt der vom Nutzer hinterlegte Standard Startordner. Mit der Tastenkombination „ctrl + TAB“ kann zwischen den einzelnen Tabfenstern hin und her gewechselt werden.

Möchtet ihr eine Datei aus einem Fenster in ein anderes Fenster kopieren, so könnt ihr die Datei anklicken und einfach auf den Tab des Zielfensters ziehen. Entweder lasst ihr die Datei hier los, oder last den Cursor ein paar Sekunden auf dem Tab, so öffnet sich dieser.

Kommentare sind deaktiviert.