MAC OS X – Dateiendungen anzeigen

Unter MAC OS X werden standardmäßig die Dateiendungen, wie zum Beispiel .jpg, .avi, oder .mp3 nicht im Finder mit angezeigt. Hier steht im Normalfall nur der Dateiname. Möchtet ihr jedoch auch die Dateiendung angezeigt bekommen, müsst ihr folgendermaßen vorgehen:

Dateiendungen anzeigen lassen

Öffnet den Finder und klickt danach in der Menüleiste auf „Finder“. Im Dropdown Menü wählt ihr nun „Einstellungen“ aus. (Alternativ könnt ihr auch den Finder öffnen und dann „CMD“ und „,“ gleichzeitig drücken) In dem sich öffnenden Einstellungsfenster geht ihr auf den Reiter „Erweitert“. Hier könnt ihr nun einen Haken setzen bei „Alle Dateinamensuffixe einblenden“. Es empfiehlt sich ebenfalls die Checkbox darunter anzukreuzen „Vor dem Ändern eines Suffixes nachfragen“. Das bedeutet, dass ich darauf hingewiesen werden, wenn ihr beim Ändern des Dateinamens einer Datei auch den Suffix ändert. Nun wird überall wo eine Datei oder eine App aufgelistet wird auch der jeweilige Suffix – sprich die Dateiendung – mit angegeben.

Schreibe einen Kommentar