Versteckte Dateien anzeigen

Standardmäßig sind am Mac die versteckten Dateien ausgeblendet. Anders als bei Windows lassen sich die versteckten Dateien nicht über einen Klick in den Einstellungen anzeigen.

Um diese Dateien am Mac zu sehen müsst ihr den Terminal öffnen und dort folgende Befehle eingeben:

"defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles TRUE"

Damit die Änderungen wirksam werden müsst ihr danach noch folgenden Befehl eingeben:

"killall Finder"

Hierdurch wird der Finder geschlossen und neugestartet. Ab jetzt sind alle Dateien sichtbar.

Wenn ihr dies wieder rückgängig machen wollt, müsst ihr wieder in den Terminal und den das gleiche nochmals machen, allerdings diesmal mit dem Wert FALSE statt TRUE und auch danach wieder den Finder neustarten.

Schreibe einen Kommentar