Microsoft Office Standard Dateiformat

Seit Office 2007 für Windows oder Office 2008 für Mac gibt es das Dateiformat .docx, .pptx und .xlsx in Microsoft Word, Microsoft PowerPoint und Microsoft Excel. Ihr könnt in euren Office Anwendungen auf einem einfachen Weg sagen, in welchem Format neue Dateien standardmäßig abgespeichert werden sollen.

Um in Microsoft Office Anwendungen auszuwählen, in welchem Format eine neue Datei standardmäßig abgespeichert werden soll, müsst ihr in die Einstellungen des Programms gehen. Ich selbst nutze die Microsoft Office Version 2011 für Mac.

Öffnet zum Beispiel Microsoft Word und klickt nun oben links auf Word und danach auf Einstellungen (Alternativ könnt ihr bei geöffnetem und aktiviertem Microsoft Word einfach CMD und , (Komma) klicken.

Nun öffnet sich das Fenster „Word Einstellungen“.

Microsoft Word Einstellungen

Microsoft Word Einstellungen

Unter anderem seht ihr hier den Punkt „Speichern“ in der Spalte „Ausgabe und Freigabe“. Klickt nun auf „Speichern“.

Das Standard Dateiformat ändern

Microsoft Office Word Einstellungen "Speichern"

Microsoft Office Word Einstellungen „Speichern“

Hier könnt ihr nun alle Einstellungen, die das Speichern von Dokumenten in Microsoft Office betreffen ändern. Unter anderem wie gesagt unter dem Punkt „Word-Dateien speichern unter:“ könnt ihr auswählen in welchem Dateiformat die Dokumente gespeichert werden sollen.

Die Dateiformate

Es stehen euch folgende Formate zur Auswahl:

Microsoft Office Word Dateiformate

Microsoft Office Word Dateiformate

Standardmäßig ist an diesem Punkt das Format „Word-Dokument (.docx) ausgewählt.

Nachdem ihr die Einstellungen geändert habt einfach auf „Speichern“ klicken und ab diesem Moment werden alle neue Dokumente in dem gewünschten Format abgespeichert.

In den Microsoft Office Programmen Microsoft Excel und Microsoft PowerPoint könnt ihr diese Einstellungen genauso vornehmen. Hier stehen euch dann natürlich andere Dateiformate zur Verfügung.

Achtung: öffnet ihr eine bereits bestehende Datei und speichert diese danach wieder ab, so wird das Dateiformat ausgewählt, in dem die Datei ursprünglich bereits abgespeichert ist. Hier greifen nicht die Standardeinstellungen, sondern die dateispezifischen Einstellungen.

Kommentare sind deaktiviert.