Mehrere Bildschirme in Mac OS X Mavericks

Apple hat in seiner neuen Version des Betriebssystems (Mac OS X Mavericks) ebenfalls die Arbeit mit mehreren Bildschirmen überarbeitet. Dies kennen bestimmt viele von euch, die ein MacBook (Pro) haben und mit einem externen Bildschirm arbeiten. Arbeiten mit Spaces Apple bietet seinen Usern das Arbeiten im Vollbildmodus an, was bisher allerdings nur auf jeweils einem Monitor verfügbar war. Öffnete man ein Programm im Vollbildmodus, so zeigte der zweite Bildschirm nur einen grauen Hintergrund. Diese einzelnen „Spaces“ sind nun seit Mavericks nicht mehr aneinander gekoppelt. Früher war der erste Space auf Bildschirm 1 mit dem ersten Space auf Bildschirm 2 verknüpft... Weiterlesen →

Findertabs unter Mac OS X Mavericks

Mit dem neuen Betriebssystem Mac OS X Mavericks hat Apple unter anderem den Finder überarbeitet. Dieser bietet den Nutzern nun die Funktion der Tabs, um das Arbeiten mit mehreren Finder Fenstern zu vereinfachen. Was sind diese Findertabs? Tabs ermöglichen es dem Nutzer mehrere Fenster eines Programmes in einem einzigen Fenster zu öffnen. Jeder kennt dies aus den Browsern, wie z.B. Firefox, Opera und Safari. Somit können mehrere Finder Fenster in nur einem Fenster geöffnet werden. Die Tabs im Finder wurden auf Basis der Tabs aus dem Safari-Browser entwickelt. Welche Möglichkeiten bieten die Tabs im Finder? Mit Hilfe der Tastenkombination „cmd... Weiterlesen →

Apple veröffentlicht OS X Mavericks

Nachdem OS X Mavericks schon länger vorgestellt wurde, wurde es gestern nach der Apple Keynote, auf der die neuen iPads, das neue MacBook Pro und der neue MacPro vorgestellt wurden, nun veröffentlicht. Das Update auf das neue Betriebssystem ist kostenlos im AppStore verfügbar und kann einfach über die bisherige Installation (mindestens 10.6) drüber installiert werden. Das neue Betriebssystem von Apple kann hier heruntergeladen werden. Was ist neues in OS X Mavericks? Bei OS X Mavericks wurde sowohl unter der Haube geschraubt, wodurch Leistung und Akkulaufzeit verbessert wurden, als auch an den Apps, die mit dem Betriebssystem zur Verfügung gestellt werden.... Weiterlesen →

MAC OS X – Dateiendungen anzeigen

Unter MAC OS X werden standardmäßig die Dateiendungen, wie zum Beispiel .jpg, .avi, oder .mp3 nicht im Finder mit angezeigt. Hier steht im Normalfall nur der Dateiname. Möchtet ihr jedoch auch die Dateiendung angezeigt bekommen, müsst ihr folgendermaßen vorgehen: Dateiendungen anzeigen lassen Öffnet den Finder und klickt danach in der Menüleiste auf „Finder“. Im Dropdown Menü wählt ihr nun „Einstellungen“ aus. (Alternativ könnt ihr auch den Finder öffnen und dann „CMD“ und „,“ gleichzeitig drücken) In dem sich öffnenden Einstellungsfenster geht ihr auf den Reiter „Erweitert“. Hier könnt ihr nun einen Haken setzen bei „Alle Dateinamensuffixe einblenden“. Es empfiehlt sich... Weiterlesen →

XtraFinder – Mehr Möglichkeiten im Finder

Der XtraFinder ist ein nettes kleines Tool, welches den Finder beim Mac um ein paar nützliche Funktionen erweitert. Hierzu gehört zum einen die Tab-Navigation im Findern, die vom Design her wie bei Google Chrome aussieht. So könnt ihr mehrere Finder Tabs in einem einzigen Fenster öffnen. Außerdem kommen Funktionen, wie das Ausschneiden und Einfügen von Dateien hinzu, ihr könnt in einem Fenster zwei Tabs nebeneinander öffnen und Tastenkombinationen erstellen. Alles in allem ein sehr gelungenes Tool, was ich nur empfehlen kann. Downloaden könnt ihr das Tool hier.